Braun werden ohne Sonne (Bild: © dolgachov, photodune.net)

Braun werden ohne Sonne (Bild: © dolgachov, photodune.net)

Eine gebräunte Haut steht für Frische und Jugend. Immer mehr Menschen nutzen daher die heißen Sommermonate, um sich eine schöne Bräune zu holen. Allerdings sind die im Sonnenlicht enthaltenen UV-Strahlen nicht ungefährlich für die Haut. Sie können Hautkrebs auslösen und lassen die Hautzellen schneller altern. Immer mehr Frauen und Männer suchen daher eine Möglichkeit eine schöne, gesunde Bräune zu erzielen, ohne sich stundenlang den gefährlichen Strahlen aussetzen zu müssen.

Selbstbräuner - die Sonnenalternative aus der Tube

Eine schon seit etlichen Jahren angewandte Möglichkeit, ohne Brutzeln in der Sonne braun zu werden, stellen Selbstbräunungsprodukte dar. Sie können für ein makelloses Ergebnis sorgen, vorausgesetzt der Anwender beherzigt eine gründliche Vorbehandlung.

In jedem Fall sollte vor dem Auftragen der Creme ein Peeling vorgenommen werden, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. Nur so lässt sich ein gleichmäßiges Ergebnis erzielen. Zusätzlich ist die Haut vor der Anwendung von Fett zu befreien. Damit die Hände beim Eincremen nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, empfiehlt es sich, spezielle Handschuhe zu tragen. So verfärben sich die empfindlichen Rillen nicht. Es ist sehr wichtig, dass die Creme möglichst gleichmäßig aufgetragen wird.

Der Bräunungseffekt verstärkt sich, je nachdem wieviel des Produktes aufgetragen wird. Ist der Selbstbräuner unregelmäßig aufgetragen, sorgt dies für unschöne Flecken.

Schmink Dir etwas Farbe ins Gesicht

Auch mit Schminke lässt sich eine natürliche Bräune erzielen. Wer sein Makeup einen Farbton dunkler wählt und Gesicht, Hals wie auch Dekolleté gleichmäßig eincremt, kann sich ohne viel Aufwand einen leicht gebräunten Look geben. Wichtig ist, dass sämtliche sichtbare Haut abgedeckt ist, um keine Ränder oder Unregelmäßigkeiten entstehen zu lassen.

Zum anderen werden spezielle Puder angeboten, die auf einen Bräunungseffekt abzielen. Sie werden abschließend auf dem Makeup aufgetragen und sorgen für einen bronzefarbigen Schimmer, der die Haut dunkler wirken lässt.

Jedoch darf der Farbton nicht zu dunkel gewählt werden. Wer einen recht hellen Hautton besitzt und mit Schminke eine natürliche Bräune erzielen möchte, wird schnell enttäuscht sein. Bei einem zu extremen Farbunterschied fällt das dunkler „Schummeln“ direkt ins Auge, wirkt unnatürlich und angemalt. In solch einem Fall sollte bei der natürlichen Bräune mit den zuvor genannten Methoden erst ein wenig nachgeholfen werden.

Spray-Tanning oder Bräunungsdusche 

Eine weitere Möglichkeit, auch ohne den Einsatz von Sonne braun zu werden, stellt Spray-Tanning dar. In einer so genannten Bräunungsdusche wird der Anwender mit einem gleichmäßigen Selbstbräunungsnebel eingesprüht. Es empfiehlt sich, nach der Anwendung weite, dunkle Kleidung zu tragen, da der Selbstbräuner abfärben kann. Zudem sollte bis zu 6 Stunden nach der Anwendung auf Sport oder Duschen verzichtet werden, um das Ergebnis nicht negativ zu beeinflussen.

Airbrush-Tanning für besonders Eilige 

Um in Sekundenschnelle zu einer schönen Bräune zu kommen, eignet sich auch Airbrush-Tanning ideal. Hierbei nutzt eine Kosmetikerin eine Airbrush-Pistole, mit der sie einen feinen Selbstbräunungsnebel auf den Körper sprüht. Dieses Vorgehen hat zwei Vorteile. Zum einen wird durch das manuelle Vorgehen ein besseres Ergebnis erzielt. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die Kosmetikerin ihr Handwerk versteht.

Zum anderen lassen sich mit Hilfe des Airbrush-Tanning bewusst auch nur bestimme Körperregionen betonen. So können sich beispielsweise Männer ihre Bauchmuskeln so betonen lassen, dass sie einen optischen Waschbrettbauch erhalten.

Sonnenbank und Solarium

Eine weitere Möglichkeit, sich eine schöne Bräune zuzulegen, stellen selbstverständlich Sonnenbanken dar. Mit nur wenigen Minuten wird die Haut bei regelmäßiger Nutzung gleichmäßig gebräunt. Ist einmal der gewünschte Bräunungsgrad erreicht, so lässt sich dieser mit nur einer wöchentlichen Sitzung beibehalten.

Allerdings haben auch Sonnenbanken das Risiko, das sie Hautkrebs auslösen können und die Hautzellen schneller altern. Dafür bieten sie mit das beste Ergebnis und sorgen zudem durch die Wärme, dass der Körper verstärkt Glückshormone ausschüttet.

Seite weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Hier eigenen Kommentar abgeben

Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Erfahrungsberichte.

Falscher Sicherheitscode. Bitte erneut probieren.